Why cant I put my admiration into words
Although I know I have to be offensive
I have to say this phrase, even If it hurts
Maybe I am just too shy or perhaps much too pensive

Is it cause you dress up like
A 1920’s diva
Or is it your soothing smile
That made me a believer

I wanna escape my exile
I wanna lay above you
Why is it so hard to say
That I truly love you

I’m still in this dark room alone
The pain bursts through my ribs
Maybe I just cant tell you
Cause you stapled my lips
1.12.06 16:07
 


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


christian (2.12.06 18:53)
stapled heisst zusammengetackert oder? hatte woerterbuch.info garnich, die sau^^

okay also.
bis believer findich das gedicht ziemlich fett. okay ich glaub das mim soothin smile kam schonma in einem deiner gedichte vor aber das weiß ich nich mehr^^. believer auf diva is n guter guter rhyme. die erste strophe gefällt mir auch (ich wollte grad allen ernstes "mich auch" schreiben) nur ist sie schwer rythmisch zu lesen, aber das ist halt manchmal so, da muss man halt n bischn rumprobieren. wenn man das schreibt merkt man das meist garnich weil man selbst genau weiß wie das ausgesprochen werden soll.
die 3te strophe is irgendwie n bischn blöd weil man ja vorher smile hatte und nun exile, was sich ja nich richtig reimt - wahrscheinlich auch nich soll - und daher n bischn holprig wirkt. und ansonsten is das sone strophe, die an schreibt, wenn man das orm bzw. den dichterflash grad nich hat. würd ich zumindest sagen. so wie die letzte strophe in nevertheless^^. 4te strophe is okay. ich mag die erste zeile nich so, sowas ham wir schon zu oft rausgehaun. you stapled my lips is hingegen sehr geil. das mit dem dark room alone hätt ich aber bestimmt auch geschrieben.

okay boah war das lang. fazit:
is cool aber halt nich der hammer. gedichte schreiben is irgendwie super schwer geworden. siehste ja auch an meinem output. früher ham wir uns die gedichte andauernd um die ohren gerotzt. und jez versuchen wirs halt überlegter zutun wobei ich nich immer unbedingt finde, dass man unsren neuen gedichten unbedingt eine höhere reife anmerkt. oh alter weisse was mir da einfällt. wir müssen noch projekt "wie eine blaue lawine die dein leben bedeckt" zuende bringen. ich mach mich da nachher oder so mal ran^^
okay hau rein ich schreib ma irgendwann ne mail. achja und happy birthday nachträglich! war gestern kaum aktiv am pc.
schö!


malte (4.12.06 14:58)
danke fuer den fetten kommentar. dritte strophe halt kp, ich hab die nur geschrieben weil storymaessig noch irgendwo reinmusste das er sie liebt. so als finaler scheiss bevor die poaente kommt. ansonsten kann ich dem was du ueber unsere gedichte allgemein gesagt hast nur zustimmen, unds wird halt weniger je mehr man schon geschrieben hat. ich mein wenn ich n gedicht schreibe denk ich mir 'hmmm.... worueber koennt ich ma schreiben? vergewaltigung? drogen? liebe? wahnsinn?' und dann merkich dass wir das alles schon 10mal hatten, in allen kombinationen. also wirds schwieriger, weil man sich nich dauernd wiederholen will. WA?
naja danke nochmal.


malte (4.12.06 14:59)
achso und is zusammengetackert wie du gesagt hast.


christian (3.1.07 03:08)
ah jez fällts mir ein um 3 uhr 3!

"das mit dem dark room alone hätt ich aber bestimmt auch geschrieben."

habich auch fast! in "down" :
"i have forever been
in this cold room alone"

das dazu^^


christian (3.1.07 03:11)
ach und ich habs grad nochma gelesen dein gedicht und finds geil. vorallem von der aussage. sowas würde man doch als ischä gerne lesen^^

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen








Gratis bloggen bei
myblog.de